equineDreams Rollenspiele
Willkommen zurück!

equineDreams Rollenspiele

externes Forum von equineDreams.de, eingerichtet für alle internen und externen Rollenspielfans.
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Gilde der Magier

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40, 41  Weiter
AutorNachricht
BlackShett
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 2706
Anmeldedatum : 17.09.10
Alter : 21
Ort : Somewhere you're not!

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   Sa Mai 07, 2011 8:30 pm

Safur

Ich fuhr herum, als ich plötzlich Akkarins Stimme hörte, die mir ungewohnt fröhlich einen guten Morgen wünschte. Ich verneigte mich. "Guten Tag, Hoher Lord!", begrüßte ich den Mann, wobei die gewohnte Nervosität wieder in mir hochstieg. Wieso kam sie immer auf mich zu, wenn Akkarin in der Nähe war? Konnte sie sich nicht einen passenderen Zeitpunkt suchen? Nachts um 4 zum Beispiel? Aber seit wann hatte Nervosität Timing?
Nach oben Nach unten
Twesi
Scheiber-Lehrling
Scheiber-Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 357
Anmeldedatum : 29.12.10
Alter : 25
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   Sa Mai 07, 2011 8:31 pm

Avarya

Ich lächelte, als Akkarin nach seinem Aufwachen fluchend aufstand und dabei mich wohl vergessen hatte. "Guten Morgen" sagte ich leise, dann beobachtete ihn beim Anziehen. Ja, es war sehr interessant. "Ja, ja ich weiß. Na los, verschwinde" neckte ich ihn und erwiderte den Kuss, der für meinen Geschmack viel zu kurz war. Dann setzte ich mich auf und zog mich an. Erst jetzt fiel mir auf, dass dies die erste Nacht seit Jahren ohne Alpträume gewesen war. Dann verließ ich Akkarins Schlafzimmer.
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   Sa Mai 07, 2011 8:44 pm

Akkarin

"Safur, ich habe außergewöhnlich gute Neuigkeiten. Während du gestern Nacht geschlafen hast, habe ich der Gilde erzählt, was geschehen ist. Wir konnten die beiden Ichani in der Stadt töten", ich zögerte kurz. Natürlich - eine Veranlassung, ihn nun hierzubehalten, bestand nicht. Andererseits war die Art, wie mit seinem Talent umgegangen wurde, wirklich Verschwendung...
"Für dich... bedeutet das, dass du natürlich nicht mehr gezwungen bist, hierzubleiben. Aber ich biete es dir trotzdem an. Du musst wissen...", ich verstummte. Genug jetzt.
Nach oben Nach unten
BlackShett
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 2706
Anmeldedatum : 17.09.10
Alter : 21
Ort : Somewhere you're not!

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   Sa Mai 07, 2011 9:02 pm

Safur

Ich rieb mir die Schläfen. Hatte ich das wirklich alles verschlafen? Wie konnte das sein? Da kam mir ein Gedanke. "Wo ist Kia? Geht sie nun fort? Wo ist sie? Ist sie verletzt?", fragte ich vielleicht eine Spur zu respektlos, aber darauf konnte ich gerade keine Rücksicht nehmen. Kia war in diesem Fall doch wichtiger. Ich zitterte am ganzen Leib. Was, wenn Kia etwas geschehen war und ich geschlafen hatte?
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   Sa Mai 07, 2011 9:12 pm

Akkarin

"Ich nehme an, sie schläft noch. Ich glaube aber nicht, dass sie hierbleiben wird, jetzt, wo sie es nicht muss", ich sah ihn scharf an. Warum war er mit einem Mal so an Kia interessiert? Ich vermutete aber, dass er meinen Blick als Rüge für seinen Tonfall auffasste.
"Safur, wie gesagt, ich biete dir nach wie vor an, dein Mentor zu werden. Du kannst aber auch erst darüber nachdenken. So oder so sollten wir nun frhstücken", schlug ich vor.
Nach oben Nach unten
BlackShett
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 2706
Anmeldedatum : 17.09.10
Alter : 21
Ort : Somewhere you're not!

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   Sa Mai 07, 2011 9:15 pm

Safur

Sobald ich Akkarins Blick bemerkte, senkte ich ein wenig beschämt den Blick. Natürlich hatte er meinen Tonfall bemerkt. Wieso war ich eigentlich so ein Idiot? "I...Ich möchte gerne darüber nachdenken, wenn Ihr nichts dagegen habt, Hoher Lord!", erklärte ich Akkarin, war mir aber schon ziemlich sicher, dass ich wieder in die Novizenquartiere ziehen würde. Der Gedanke, Kia vielleicht nicht mehr zu sehen, stimmte mich traurig, doch ich ignorierte es und lauschte meinem Magen, der vor Hunger grölte
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   Sa Mai 07, 2011 9:17 pm

Akkarin

"Nun gut. Aber mit und frühstücken wirst du, nicht wahr?", fragte ich nach, obgleich es weniger eine Frage denn eine Bitte war.
Ich wies auf die Treppe, und sagte gleichzeitig zu den Schatten hinter mir: "Würdest du uns etwas zu Essen hoch bringen?", ich spürte seine Zustimmung und erwiederte: "Danke"
Nach oben Nach unten
BlackShett
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 2706
Anmeldedatum : 17.09.10
Alter : 21
Ort : Somewhere you're not!

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   Sa Mai 07, 2011 9:29 pm

Safur

Ich lächelte widerwillig. "Natürlich, Hoher Lord!", bestätigte ich und machte mich auf den Weg - wohin genau? Das wusste ich nicht. Ich wollte jetzt Kia sehen. Ob sie wohl auch zum Frühstück kommen würde? Ich hoffte es, doch ich war mir aus irgendwelchen Gründen recht sicher, dass dies nicht der Fall sein würde
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   So Mai 08, 2011 8:10 pm

Kia

Stimmwn, erst leise, dann laut, dann wieder leise, weckten mich. Wieder brauchte ich erst einige Momente um mich zurechtzufinden, wieder war ich an einem anderen Ort. Irgendwann gestern Abend musste ich im Sessel eingeschlafen sein, so wie es sich anhörte, hatte ich Akkarins und Avaryas Rückkehr verpasst. Langsam, noch etwas schlaftrunken, folgte ich den Stimmen in den Essraum, in den letzten Tagen hatte ich fast garnichts gegessen was sich jetzt besonders deutlich machte. Noch bevor ich den Raum betrat identifiezierte ich die Stimmen als die von Safur und Akkarin. Einerseits wollte ich wissen, ob Avala tot war, schließlich wollte ich hier raus, andererseits würde ich mich zu 100 prozent mit safur streiten, was vor Akkarin unangenehm war, warum, weiß ich auch nicht. Egfal, ich bin nicht schuld an unserem Streit und desto schneller kam ich hier raus.
Nach oben Nach unten
Twesi
Scheiber-Lehrling
Scheiber-Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 357
Anmeldedatum : 29.12.10
Alter : 25
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   So Mai 08, 2011 8:19 pm

Avarya

Ich schloss die Schlafzimmertür und trat dann auf den Gang, um mich zum Esszimmer zu begeben. ich konnte nicht leugnen, dass ich Hunger hatte. Die letzte Nacht war ziemlich anstrengend gewesen. ich blieb stehen. "Morgen Kia" murmelte ich.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   So Mai 08, 2011 8:31 pm

Kia

Warum sagen die Leute Morgen? Ist nicht jedem klar, welche Tageszeit grade ist, wozu müssen diese Höflichen Floskeln sein? Sie bringen nichts, sind zeitverschwendung und nerven. Da hatte ich wichtigere Dinge zu sagen, beziehungsweise zu fragen, die wichtiger waren als 'morgen'. "Was ist mit Avala? Ist sie tot?" Aufgeregt biss ich mir auf die Lippe, wenn jetzt ein Ja kam, könnte ich mich auf der Stelle umdrehen und gehen. Endlich.
Nach oben Nach unten
BlackShett
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 2706
Anmeldedatum : 17.09.10
Alter : 21
Ort : Somewhere you're not!

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   Mo Mai 09, 2011 5:48 am

Safur

Meine Augen begannen zu strahlen, sobald Kia den Raum betrat. Auch Avarja kam herein, doch ich ignorierte sie und biss mir auf die Unterlippe, um einen Freudenschrei bei Kias Auftritt zu unterdrücken. "Kia!", flüsterte ich also stattdessen und lächelte sie an, meine Lippen waren vom draufbeißen ganz rot. "Kia! Wie geht es dir?"
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   Mo Mai 09, 2011 3:35 pm

Akkarin

Mit noch immer blendender Laune betrat ich das Esszimmer - offenbar war ich der letzte. Mit einer auslandenden Handbewegung wies ich auf die Stühle und ließ mich selbst auf einen sinken: "Kia, ich glaube, ich habe sehr gute Nachrichten für dich. Ich würde gleich aber gerne noch mit dir reden. Los, setzt euch", ich lächelte, whrend ich nach einem Glas griff.
War der Novize tatsächlich in ein Straßenmädchen verliebt? Das wunderte mich ziemlich - immerhin war er zum kompletten Gegentewil erzogen worden, und wusste, dass eine Beziehung mit Kia nie Zukunft haben würde - die Gilde und nicht zuletzt seine Familie würden ihn damit nie in Ruhe lassen -, außerdem würde er wohl alle Freunde verlieren... Und es tat mir Leid. Gewiss würde Kia gehen, und er... musste hierbleiben. Wieviel Glück Avarya und ich doch hatten.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   Mo Mai 09, 2011 6:47 pm

Kia

Gute Nachrichten? Das kann nur eins heißen - Avala ist tot! Safur und Avarya blendete ich völlig aus, Akkarins Aufforderung, mich zu setzen ebenfalls. Wozu, ich kann gehen, ich kann mein altes Leben weiterleben. "Sie ist tot? Ich kann gehen?" Atemlos vor Spannung beobachtete ich Akkarin, registrierte jede regung seines Gesichts. Ohne es zu bemerken wich ich einige Schritte zurück, richtung Tür. In schon wenigen Minuten konnte ich hier raus sein.
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   Mo Mai 09, 2011 6:54 pm

Akkarin

Ich ging bewusst nicht darauf ein und folgte ihr zur Tür: "Hast du eine Minute?", fragte ich und zog sie nach draußen, die Tür hinter uns schließend.
"Kia... Du bist ein sehr selbstständiger Mesch, das weiß ich. Ich bitte dich dennoch um einen Gefallen, es ist... wichtig", sagte ic indringlich und sah dem Mädchen fest in die Augen.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   Di Mai 10, 2011 6:12 pm

Kia

Gefallen? Was interessieren mich denn bitte noch seine Probleme wenn ich gehen kann, was ich bei Avalas Tot auch unverzüglich tun werde. Er hat mich lange genug hier drin festgehalten, villeicht hat er so mein Leben gerettet, aber wenn sie weg war, hat er versprochen, das ich gehen kann. "Ist sie tot oder nicht?" Die Spannung, die meine Stimme zum zerreißen gespannt hat, wie ein gummiband, das man nur antippen muss um es zum vibrieren zu bringen, schlägt in grenzenlose Wut und ungeduld um. Qas fällt ihm ein mich auch nur eine Sekunde länger als nötig zu zwingen hier zu bleiben?
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   Do Mai 12, 2011 6:54 pm

Akkarin

"Du kannst gehen", ich trat zurück und deutete zur Treppe. Wenn ich sie so falsch einschätzte, konnte ich mit ihrer ilfe ohnehin nichts anfangen. Ich hoffte aber, dass das Gefühl siegen würde, in meiner Schuld zu stehen, weil ich mir sehr sicher war, dass Kia es hasste. Und so lag in meiner Stimme leie Enttäuschung, nicht mehr, ansonsten nur Neutralität.
Nach oben Nach unten
Twesi
Scheiber-Lehrling
Scheiber-Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 357
Anmeldedatum : 29.12.10
Alter : 25
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   Do Mai 12, 2011 7:38 pm

Avarya

Ich betrat den Speisesaal und setzte mich nachdenklich, aber noch immer mit blendender Laune, auf einen Stuhl. "Morgen Safur" murmelte ich abwesend, versuchte die Gedanken an Kariko zu verdrängen. Dennoch stellte sich mir die Frage, wann er angreifen würde, denn dass ein Angriff bevor stand, daran hatte ich keine Zweifel.
Nach oben Nach unten
BlackShett
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 2706
Anmeldedatum : 17.09.10
Alter : 21
Ort : Somewhere you're not!

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   Sa Mai 14, 2011 9:40 am

Safur

Ich schluckte, als Akkarin allein mit Kia sprechen wollte und lächelte nur, um meine Trauer zu verbergen. Kia würde gehen, soviel stand fest und wenn es wirklich so war, dann - und das wusste ich - würde ich sie wohl nie wieder sehen. In mir steckte etwas, was ich noch nie verspürt hatte. Sehnsucht? Nannte man dieses Gefühl so? "Guten Morgen, Avarja", begrüßte ich die Frau, die gerade hier eingetreten war
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   Sa Mai 14, 2011 12:35 pm

OT: ...und ausgerechnet jetz wird safur plötzlich lieb^^

Kia

Akkarin bemerkte meinen Stimmungswechsel, reagierte. Mein erster Impuls war, einfach loszurennen, endlich alles hinter mir lassen zu können, mir von keinem mehr irgendetwas sagen lassen zu müssen, doch nach ein paar Stufen blieb ich stehen, meine Beine bewegten sich einfach nicht mehr, gehorchten meinem Gehirn nicht mehr. Ohne Akkarin wäre ich jetzt villeicht tot, mein Leben wär vorbei, ausgelöscht durch einen Magier. Zwar vergas ich nicht einfach, das ich nie freiwillig mitgegangen bin und das er seine Magie ausgenutzt hatte, da ich nicht solche Mittel zur Verfügung hatte, doc... Irgendwie stand ich in seiner Schuld. Und desto länger das so ist, stand ich in einer Verbindung zu ihm, eine Verbindung, die ich so schnell wie möglich beenden musste. Und wenn ich ihm dann eben einen Gefallen tun muss, tu ich es eben, dafür brauch ich an die vergangenen tage bald keinen gedanken mehr zu verschwenden.
Nach oben Nach unten
hermi12
Newbee
Newbee
avatar

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 16.05.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   Mo Mai 16, 2011 6:01 pm

Name:Daren
Geschlecht: m
Alter: 22
Volk: Sachaker, aber eigentlich Halbkyralier
Magische Fähigkeiten: Ja, schwarzmagisch
Charakter: Bild Daren lässt sich nicht gerne Dinge vorschreiben und kümmert sich auch anonsten kaum darum was Andere von ihm halten. Häufig ist er fast etwas zu direkt und kann auch schonmal herablassend werden, wenn er möchte, kann er allerdings auch recht charmant sein. Nur Sklaven gegenüber oder wenn er von jemandem gereizt wird, hat er auch eine extrem verachtende Seite, durch die er sich auch mal zu manchem hinreißen lässt.
Aussehen: Daren hat die typischen hohen Wangenknochen der Kyralier und auch deren feingeschnittene Gesichtszüge, auch wenn darin eine Spur der sachakanischen Härte zu finden ist. Das Gesicht ist alles in allem recht schmal, was gut zu seiner hohen Gestalt passt.
Sein ungewöhnlich blasses Gesicht bietet einen recht starken Kontrast zu den dunklen Haaren, die fast immer schwarz scheinen und nur bei sehr hellem Licht feine, tief dunkelbrauen Strähnen zu haben. Die Haare hat er ein wenig länger wachsen lassen, sodass die Meisten von ihnen ihm bis zu den Wangenknochen oder dem Kinn reichen.
Anders als seine Haare passen seine Augen keines wegs zum eines Sachakers, auch wenn sie recht mandelförmig sind, sind sie doch von einem durchdringendem, etwas dunklerem Blau, deren Mittelpunkt in einem hellen Ton strahlt. Für einen Mann hat zudem er relativ schmale Augenbrauen.
Man könnte ihn keineswegs schmächtig nennen, allerdings ist Daren auch nicht übermäßig muskulös, wenn auch sehr sportlich und stark gebaut. Meistens kleidet er sich eher in dunklere Farben. Anders als viele Magier ist er dabei nicht wirklich darauf bedacht, möglichst seinen Reichtum vorzuführen.
Alles in allem würde niemand ihn wirklich als Sachakaner betrachten, wenn er nicht dort aufgewachsen wäre, doch wenn man genauer hinsieht kann kann man überall an ihm noch die sachakischen Züge erahnen.
Lebenslauf: Daren ist das Kind einer sachakischen Ashaki und eines kyralischen Quellsklaven. Auch wenn so eine Beziehung alles andere als angebracht für zwei Personen so unterscheidlichen Standes ist, war es doch im engeren Kreise nie mehr als ein offenes Geheimniss.Trotz oder gerade wegen seines Vateres schien er schon immer nur Verachtung für Sklaven übrig zu haben und konnte nie begreifen wie seine Mutter sich ausgerechnet auf einen Sklaven einlassen konnte.Wohl auch weil dieser Elternteil Kyralier war, hat er auch nie einen Gedanken daran verschwendet, sich selbst zu deren Volk zuzählen, auch wenn es sich so deutlich in seinem Gesicht abzeichnet.
Ansonsten war seine Geschichte eher typisch, mit 12 began seine Mutter Darens magische Ausbildung, bis er schließlich 17 wurde. Sie war für eine Sachakerin eine aussergewöhnlich offenherzige und sanftmütige Person und auch wenn sie und Daren häufiger Meinungverschiedenheiten hatten, vorallem da dieser starrsinnig darauf beharrte seinen Vater zu verleugnen, hatten sie doch ein recht gutes Verhältniss.
Doch kurze Zeit vor seinem 19. Geburtstag wurde seine Mutter krank und mit jedem Tag schwächer. Nach und nach übernahm er so ihre Aufgaben als Ashaki, bis sie schließlich nach knapp einem halben Jahr verstarb. Verblüffend kurz danach starb ebenso Darens Vater aus unerfindlichen Gründen, hatte er sich doch bisher bester Gesundheit erfreut. Doch entweder interessierte es die Leute nicht, da er ein nur ein Sklave war und diese recht häufig starben, wenn auch meistens durch ihren Herren oder sie wagten es nicht Daren zu fragen, da dieser auf Fragen zu seinem Vater recht ungehalten werden konnte und er wohl kaum eine bessere Antwort geliefert hätte, als was der Andere sich um einen nichtsnutzigen Bastard von Sklave kümmerte.
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   Mo Mai 16, 2011 7:07 pm

Akkarin

Kia nur still beobachtend, blieb ich am oberen Treppenabsatz stehen. Sie schien unentschlossen, zögerte, wankte vielleicht. Stand se gerade auf dem schmalen Grad zwischen Egoismus und dem Willen, eine Schuld zu begleichen? Ins unendliche potenziert geradezu auf dem Grad zwischen Gut und Schlecht?
Aber sie blieb stehen. Und ich lächelte. Ja, das war die Kia, die ich von Anfang an erahnt, aber nie wirklich gesehen hatte.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   Mo Mai 16, 2011 7:26 pm

Kia

Nach einem kuzen Zögern stapfte ich die Stufen wieder hoch, alles in meiner Mimik drückte Unwillen aus, aber Akkarin hat mir, auch wenn ich es nicht gerne zugebe, das Leben gerettet. Villeicht. Sicher kann man sich nie sein. In meinem tiefsten inneren aber hatte ich schon Angst gehabt, nicht vor Avala, sondern vor den Bildern aus Akkarins Gedanken, die sich wohl nie mehr ganz löschen lassen würden, noch jahre in meinen träumen herumspuken werden. "Was denn?" Trotz der dankbarkeit blieb ich auf Distanz, wollte so schnell wie möglich weg, was ich auch zeigte. Niemand hatte mir mehr etwas vorzuschreiben, endlich war ich wieder die Kia, die nur allein über sich bestimmte.
Nach oben Nach unten
Twesi
Scheiber-Lehrling
Scheiber-Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 357
Anmeldedatum : 29.12.10
Alter : 25
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   Mo Mai 16, 2011 8:03 pm

Avarya

Ich runzelte die Stirn, als mir etwas einfiel. Ich verabschiedete mich von Safur und verließ dann den Speisesaal. Am Treppenabsatz stand Akkarin und sah offensichtlich zu Kia, die auf der Treppe stand. Sanft schob ich ihn weg, murmelte ein: "Ich muss noch was erledigen" und schob mich an ihm vorbei, ging die Treppe hinunter, nickte Kia einmal zu. Dann verließ ich Akkarins Residenz, wenig später auch die Gilde und trat auf die belebten Gassen Imardins, begab mich dann in den ärmeren Teil der Stadt.
Nach oben Nach unten
hermi12
Newbee
Newbee
avatar

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 16.05.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   Do Mai 19, 2011 7:11 pm


Darens dunkle, schlank gearbeiteten Stiefel traten auf das grobe Steinpflaster der Straßen. Er war erst vor kurzem am Hafen angekommen, der knöchellange Mantel, den er locker über der Kleidung trug, war noch bedeckt von einer feinen Schicht aus Salzkristallen, die sich durch die salzige Meeresluft gebildet hatten. Auf See schützte der dicke Stoff zuverlässig vor Wind, aber hier in der Stadt wirkte er doch etwas befremdlich. Einige der Leute, die an ihm vorbei liefen drehten den Kopf ein wenig und musterten ihn kurz misstrauisch, nur um dann desinteressiert weiter zulauf, auch wen die Blicke der Frauen einige Sekunden länger an ihm hängen blieben.
Er hätte den Mantel doch lieber dem Mann, der sein Gepäck schon vorraus zum Gasthaus brachte, mitgegeben. Nicht dass er sich an den Blicken störte, langsam wurde ihm das schwere Kleidungsstück einfach lästig. Er zog es mit einer fließenden Bewegung aus und hängten es sich über den Arm, während er weiter Richtung Gasthaus lief. Die Kleidung die zum Vorschein gekommen war, ließ zwar etwas eher auf einen gehobenen Stand schließen, als der grobe Mantel, trotzdem war sie eher schlicht gehalten, wenn auch gearbeitet, wie es manches prunkvolle Gewand nicht war.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier   

Nach oben Nach unten
 
Die Gilde der Magier
Nach oben 
Seite 39 von 41Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40, 41  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Karten der Gilde
» Die Roben
» Pictures
» Zitate
» Lord Dannyl

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
equineDreams Rollenspiele :: Rollenspiele :: Rollenspiele :: Fantasy-
Gehe zu: