equineDreams Rollenspiele
Willkommen zurück!

equineDreams Rollenspiele

externes Forum von equineDreams.de, eingerichtet für alle internen und externen Rollenspielfans.
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Alius servus est, alius dominus est

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Mo Apr 11, 2011 6:47 pm

Jonathan

Endlich aus den Blicken meines Herren verschwunden, lockerte ich meinen Griff, ich sah nun die Sklavin an und sprach schnell und leise: "Glaub mir, es ist besser für dich, wenn du jetzt mitkommst. Ich werde dir gleich alles erklären, aber jetzt sollten wir Iustus' Befehl gehorchen. Er kann verdammt gewalttätig werden. Komm, bitte", flehend sah ich sie an, mich sicherheitshalber nach hinten umblickend, ob die Tür noch immer geschlossen war. War sie. Erleichterung malte ein wenig Entspannung in meinen Blick.
Nach oben Nach unten
BlackShett
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 2706
Anmeldedatum : 17.09.10
Alter : 21
Ort : Somewhere you're not!

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Mo Apr 11, 2011 6:53 pm

Iustus

Ein wenig belustigend war es ja schon, wie dieses Mädchen sich wehrte, doch als sie mich beleidigte, ging das zu weit. "Gebt ihr diese Woche nichts mehr zu essen! Dieses Mädchen muss Disziplin lernen!", befahl ich allen Sklaven, die so um mich herum standen und ging in mein Schlafzimmer
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Mo Apr 11, 2011 6:53 pm

Felicia

"Ist mir doch egal, was ich für Disziplin habe geht dich nichts an!", schrie ich noch, obwohl er mich warscheinlich schon nicht mehr hörte. Jonathan schien wirklich Angst vor diesem Iustus zu haben, warscheinlich ist er schon oft geschlagen worden. Sein Blick war flehend, fast hätte ich nachgegeben. n"Mach mich erst los. Bitte." Das an eine Kette gefesselt sein löste bei mir ein Gefühl von Scham aus, warum weiß ich nicht. Wenn, will ich selber bestimmen wo ich hingehe, keiner hatte mir das zu sagen.
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Mo Apr 11, 2011 7:12 pm

Jonathan

"Es tut mir Leid... Du weißt, dass ich die Strafe auch zu tragen habe, wenn du mir nicht folgst? Ich kann dich losmachen, aber nur, wenn ich dir vertrauen kann", noch immer kamen meine Worte leise, kaum hörbar und rasch, doch verständlich - wenn auch nur für sie.
"Ich bin im Übrigen Jonathan, was ist dein Name?", fragte ich, und offenbarte mit meinem Lächeln meine weißen Zähne. Die Familie legte sehr viel Wert auf das makellose Aussehen der Sklaven, die sie in der Öffentlichkeit begleiteten.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Mo Apr 11, 2011 7:19 pm

Felicia

Was erwartet er, was ich antworte? Nein, du kannst mir nicht vertrauen, ich warte nur darauf weglaufen zu können? Sehr intelligent, wirklich. Hätte er mir eben in der Stadt geholfen, hätten wir alle fliehen können, aber er musste ja unbedigt das machen was der arrogante Typ sagte. Also sein Problem, er kann gerne mitkommen. "Ja, mach mich jetzt los!" Nach einer kurzen Pause sprach ich weiter, diesmal war mein Ton deutlich netter als vorher. "Felicia. Warum hast du mit eben nicht geholfen, wir hätten fliehen können."
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Mo Apr 11, 2011 7:22 pm

Jonathan

"Du stammst nicht von hier, oder?", fragte ich, leicht bitter. "Ich wäre heute nicht mehr am Leben, wäre...", ich verdsrängte die Erinnerung an jenen schrecklichen Tag, an meinen Vater, blutüberströmt auf dem Boden in unserem Versammlungsraum, der die Hand nach mir ausstreckte und dessen letzte Worte ich nie vergessen würde..
"Ich.. ich kann nicht alle hier lassen. Ich kann nicht nur mich retten, das.. das wäre falsch", ich schüttelte den Kopf.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Mo Apr 11, 2011 7:28 pm

Felicia

"Wie viele andere..." Ich schaffte es nicht, das Wort Sklaven auszusprechen, noch immer hatte ich nicht realisiert das ich jetzt wohl einer war. "..Sind denn hier?" Etwas ungeduldig deutete ich auf die Kette, die er mir immer noch noicht abgenommen hat. Er wär nicht mehr am Leben? Nicht mehr am Leben wenn Iustus ihn nicht gerettet hätte oder wie? Nein, so einer rettete keine Menschen, eher brachter er sie um. "Wie meinst du das?" Meine Stimme klang ganz anders, vorsichtig, weich, nicht so hart und hysterisch wie eben noch.
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Mo Apr 11, 2011 7:48 pm

Jonathan

"Hier sind viele, aber rechne das mal hoch auf ganz Rom", sagte ich resignierend. Weiter erklärend ging ich nicht auf ihre Frage ein, das war mir zu privat, ich wollte nicht meine gesamte Vergangenheit vor ihr ausbreiten: "Iustus hat mich nur gekauft.. Gerettet hat mich jemand anderes.. Iustus ist.. kein guter Herr", gab ich noch leiser und kopfschüttelnd hinzu, bevor ich ihr die Kette abnahm. Dabei rutschte der Ärmel meiner kurzen Tunika ein Stück hoch und offenbarte das Brandzeichen an meinem linken Arm, das ich mit einer Mischung ausd Hass und Abscheu betrachtete. Auch Felicia würde eines erhalten, und ich hoffte, dass ich nicht derjenige sein würde, der das vom Feuer heiße Eisen in ihren nackten Arm bohren musste.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Mo Apr 11, 2011 7:58 pm

Felicia

Auf meine Frage ging er nicht ein, kein Wunder, schließlich war ich eine Fremde für ihn. Zum Glück nahm er mir in diesem Moment die schreckliche Kette ab, sofort hatte ich ein wenig mehr das Gefühl, frei zu sein. Auch wenn mir bewusst war, das dies nur eine Hoffnug ist, das Gefühl tat gut. Aus den Augenwinkeln erkannte ich eine Verbrennung an Janathans arm, sie ähnelte einem Bandzeichen. Stammte sie aus seinem Leben bevor er Sklave war oder... Ich muss hier weg, möglichst schnell. Ob er mich gehen lassen würde? Oder hatte er zuviel Angst vor der Strafe. "Aber warum wehren sich nicht alle? Hochgerechnet haben..." Eigentlich wollte ich wir sagen, aber das schaffte ich mal wieder nicht. "Dann haben die Sklaven doch jede Menge Macht" Unauffällig sah ich mich um, aber der einzige Ausgang grade schien der Weg zurück ziu sein, wo warscheinlich noch Iustus auf mich warten würde.
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Mo Apr 11, 2011 8:03 pm

Jonathan

"Die meisten haben zuviel Angst", sagte ich, fuhr aber fort: "Ich bin mit der Situation genausowenig glücklich wie du, aber wir haben kaum eine Chance.. Dennoch", und jetzt trat in meine Augen ein Funkeln, "ich werde nicht aufgeben, ein paar der Sklaven hier im Haus - die meisten - und einige von befreundeten Familien sind auf unserer Seite.. Es geht nur langsam"
Warum erzählte ich ihr das gerade? Das war ein hohes Risiko. Aber ich hatte keine Angst vor dem Tod, denn anders als für Römer war er für mich nichts Schlimmes. Und wenn ich mein Leben für andere geben konnte, würde ich das tun.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Mo Apr 11, 2011 8:11 pm

Felicia

"Heißt das es wird sich irgendwann mal was ändern? Oder in der nächsten Zeit?" Hoffnung schwang in meiner Stimme mit, auch wenn ich nicht vorhatte, auch nur eine Nacht hierzubleiben, geschweige denn was zu tun wie mich waschen, oder noch schlimmer waschen lassen, nur weil dieser Iustus es sagt. "Ich will helfen.... Jedenfalls solange ich da bin."
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Mo Apr 11, 2011 8:19 pm

Jonathan

Ich nickte leicht, jetzt weitergehend: "Du musst dir klar machen, dass wir rechtlos sind. Unsere Herren können fast alles mit uns machen, uns bestrafen, schlagen, selbst hinrichten, wenn sie erinen Grund haben. Und machen wir uns nichts vor - den findet man immer, wenn man nur will. Einfach fliehen wird dir nichts nützen, du stammst nicht von hier, aber die Römer finden alle", wieder klang Bitterkeit in meiner Stimme, und Erinnerungen, die ich verdrängt hatte, stiegen auf.
Blut auf dem Boden, dann das Gesicht meiner Schwester, die Augen weit offen und den Mund zu einem Schrei aufgerissen. Meine Mutter, die von hinten zu ihr tritt, meinen Vater tot sieht und lkaut schreit. So laut.. . Dann - etwas Hartes auf meinem Kopf und Schwärze. Der Kommandant der Römer, lächelnd zwar aber Begierde in seinem Blick, als ich wieder zu mir komme. Meine Angst und mein Unverständnis. Dann langsam das Verstehen. Und die Fragen: Warum lebe ich? Die Erklärung, die stehenden Fußes folgt...
Zurück im Jetzt merkte ich, dass ich an der Wand hinabgesunken war. Mich wieder aufrappelnd, sah ich mich um. Iustus? Nein.. Ich schickte einen Dank an meinen Gott und sah wieder zu Felicia.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Mo Apr 11, 2011 8:25 pm

Felicia

Rechtlos. Hinrichten. Schlagen. Römer finden alle. Worte, die nur langsam zu mir vordrangen. Das musste ein schlechter Traum sein, ich bin aus Afrika geflohen um ein besseres, ein freieres leben zu haben, und das soll so aussehen? Als rechtlose Sklavin? Nein, das konnte nicht sein. Mir sagt keiner was ich tue, keiner, niemand, erst recht nicht dieser Iustus. Plötzlich sank Jonathan zusammen, blieb an die Wand gelehnt sitzen. "Jonathan!! Ist alles ok?!" Unwillkürlich prsste ich meine Hand vor den Mund, hoffentlich hatte Iustus meine leisen Schreie nicht gehört.
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Mo Apr 11, 2011 8:29 pm

Jonathan

"Ich.. Ja, keine Sorge", mir gelang ein Lächeln, während ich mich leichtr nervös umsah. "Komm.. Schnell... Los, hier ins Bad, ich hoffe.. ja. Es ist schon Waser da", sagte ich, etwas fahrig und noch nervös von den Erinnerungen, die ich mit Gewalt zurückdrängte. Aber hierher würde Iustus uns nicht folgen, er kam nichteinmal in diesen Teil des Hauses.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Mo Apr 11, 2011 8:36 pm

Felicia

Mit hochgezogenen Augenbrauen musterte ich ihn. Er brach zusammen aber keine Sorge, was soll schon sein. Außerdem wirkte er auffallend hektisch, das kam mit sicherheit nicht nur wegen Iustus. "Tut mir Leid Jonathan, aber ich werde mich nicht waschen, nur weil er es sagt.", meinte ich ruhig, aber bestimmt. Solange ich noch einen Willen hatte, würde ich den auch zeigen, und zwar bei jeder gelegenheit
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Mo Apr 11, 2011 8:40 pm

Jonathan

ch schüttelte traurig den Kopf. Viele der neuen Sklaven - von denen ich einige kommen und gehen gesehen hatte - dachten so, besonders wenn sie aus der Freiheit kamen. Aber sie alle gaben auf: "Felicia.. Du hast dch keine Wahl. Außerdem.. wirst nicht nur du bestraft. Und noch dazu wird er seinen Willen bekommen, du hast nur die Wahl, ob du daüre Schmerzen ertragen willst oder nicht"
Ich schloss kurz angestrengt die Augen und öffnete sie sofort wieder, als mich der tote Blick meines Vaters hinter meinenb gescjlossenen Lidern erwartete.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Mo Apr 11, 2011 8:45 pm

Felicia

Oftmals schien er sich vor Dingen zu erschrecken, die garnicht da sind, so ruckartig kamen manche Bewegungen. Fast erschrack ich selber dabei. Dann wanderten meine Gedanken zurück zu dem Problem mit dem Waschen. "Aber wenn alle machen was er sagt wird sich nie was ändern. Irgendwer muss doch mal anfangen. Tut mir Leid, aber ich will nicht und deshalb lasse ich es."
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Mo Apr 11, 2011 8:49 pm

Jonathan

"Du wirst hart bestraft werden. Wenn wir wirklich etwas ändern wollen - lsangfristig - müssen wir weit vorsichtiger zu Werke gehen. Bloßes Befehlsverweigern haben viele versucht - wir müssen klüger sein. Wir müssen uns ihr Vertrauen erschleichen, du musst dich genauso unterordnen wie ich. Dann und nur dann können wir zuschlagen", ich nickte leicht. Ja, ich würde weiterkämpfen. Und ich würde meinen Vater rächen, ebenso wie meine Schwester und meine Mutter, deren Schicksal ich nicht kannte. Vielleicht - und ich hoffte es - hatte ich in Felicia endlich die Verbündete gefunden, die ich gebraucht hatte.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Di Apr 12, 2011 11:30 am

Felicia

Das klang habwegs logisch, aber trotzdem nicht so, als würde es wirklich etwas bringen. Wenn sich jeder unterordnet sieht es so aus wie jetzt grade, und wo da der Vorteil für mich sein soll konnte ich nicht erkennen. Oder der Vorteil für alle, die hier lebten. "Ok, aber waschen werde ich mich trotzdem nicht. Die Strafe ist mir egal, musst ja nicht sofort zu Iustus laufen und ihm erzählen das ich es nicht mache. Wie willst du etwas ändern, wenn er das Gefühl hat, er hätte die Macht über alle? Es bringt mehr, wenn sich alle, wirklich jeder, ihm wiedersetzen."
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Di Apr 12, 2011 11:37 am

Jonathan

Still seufzte ich auf. Natürlich hatte sie nicht ganz Unrecht, aber sie verstand nicht die Größenordnung. "Das bringt gar nichts, im Gegenteil. Es wird unmöglich sein, dass sich alle zum selben Zeitpunkt wehren, und daher können die Römer zuerst bestrafen, und zwar so hart, dass alle anderen abgeschreckt werden. Wir werden gehorchen und wir werden nachgeben, so lange, bis wir tatsächlich bereit sind, etwas zu verändern", sagte ich, meine Stimme noch immer ruhig, aber eindringlicher nun. Hektisch sah iuch zur Tür. Ich hatte nicht mehr viel Zeit..
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Di Apr 12, 2011 12:08 pm

Felicia

In meinem Kopf stritten sich zwei Stimmen. Die eine, die nachgeben wollte, sich einfach waschen wollte und hoffen das Jonathan Recht hat und die andere, die sich weigerte, irgendetwas zu tun was andere mir sagen Dafür, dagegen, ich tue es, ich tue es nicht. Gab es nicht einen Kompromiss? So schlimm sah ich wirkich nicht aus, villeicht hatte ich etwas Staub überall, aber sonst... Solange Jonathan nichts sagt würde ich Iustus nicht provozieren und müsste nicht machen was er sagt, die perfekte Lösung. "Ich bürste meine Haare und so, aber ich wasche mich nicht. Wenn du nichts sagst und er nichts merkt sind alle glücklich." Nach einer kurzen Pause fügte ich noch hinzu: "Wann ist dieser Zeitpunkt, wenn wir etwas verändern können?"
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Di Apr 12, 2011 12:12 pm

Jonathan

Zögernd sah ich sie an. Warum streubte sie sich so? "D darfst Iustus nicht unterschätzen. Er ist nicht dumm, und er ist brutal. Er wird es merken.. Ich lasse dich gerne alleine, was immer du willst, aber du musst tun was er sagt. Bitte!", auf ihre Frage erwiderte ich nach kurzem Zögern: "Ich weiß es nicht. Aber wir werden nicht aufgeben. Niemals"
Zumindest hoffte ich das. Ich schickte ein Stoßgebet zu Gott, er möge mir die Kraft dazu geben und sah Felicia dann bittend an.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Di Apr 12, 2011 1:02 pm

Felicia

Ich sah einfach keinen Sinn darin, das zu tun, was Iustus wollte. Wenn ich mich waschen wollte, würde ich mich waschen, wenn nicht, dann eben nicht. Wenn er mir schon meine Freihaeit nahm durfte er nicht erwarten das ich auch noch tat was er sagte. "Ja ok, aber lass mich dabei allein sein." Für ihn sah es aus als würde ich nachgeben und mich jetzt waschen, für mich war es die perfekte Lösung. Keiner hat mir zu sagen was ich tun soll
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Di Apr 12, 2011 1:30 pm

Jonathan

Ich strich über den Stoff meiner Tunika, während ich widerstrebend sagte: "In Ordnung. Ich werde dir eine Sklaventunika holen, du musst dich beeilen, viel Zeit haben wir nicht mehr, und ich muss dir noch das Haus zeigen", rasch drehte ich mich um, öffnete die Tür und verschwand aus dem Raum. Ich würde kein Risiko ewingehen und Felicia längere Zeit alleine lassen, also beeilte ich mich und war kurze Zeit später zurück. Mein Klopfen war nicht laut, musste aber drinnen deutlich vernehmbar sein.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   Di Apr 12, 2011 1:45 pm

Felicia

Kaum hatte Jonathan den Raum verlassen, ließ ich mich auf den Boden sinken. Das durfte alles nicht wahr sein! Doch nach ein paar Sekunden hatte ich mich wieder im Griff und begann mit zitternden Händen mein Gesicht, Hals und Hände zu waschen, dabei beließ ich es aber auch. Mein Stolz ließ einfach nicht zu, das ich Iustus Befehlen gehorchte. Das war schon mehr als genug. In diesem Moment klopfte es. "Jonathan?"
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Alius servus est, alius dominus est   

Nach oben Nach unten
 
Alius servus est, alius dominus est
Nach oben 
Seite 2 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Servus aus Mittelfranken
» Servus aus Stuttgart!
» Servus aus Landshut
» Servus aus Bückeburg

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
equineDreams Rollenspiele :: Rollenspiele :: Rollenspiele :: Historisch-
Gehe zu: