equineDreams Rollenspiele
Willkommen zurück!

equineDreams Rollenspiele

externes Forum von equineDreams.de, eingerichtet für alle internen und externen Rollenspielfans.
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Be my master

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
BlackShett
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 2706
Anmeldedatum : 17.09.10
Alter : 21
Ort : Somewhere you're not!

BeitragThema: Be my master   Di Apr 12, 2011 7:42 pm

Alles:
 
Raphael:
 
Paula:
 

Mia:
 


Zuletzt von BlackShett am Di Apr 19, 2011 11:07 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Be my master   Di Apr 12, 2011 8:12 pm

Ich fang dann mal an =) | Du hattest über die Schreibperspektive nichts gesagt, nicht wahr?

Raphael

Es war Zeit. Raphael nickte zu sich selbst, wie, um seine eigene Meinung zu bekräftigen und drehtew sich dann zu seiner Mutter um, die kein Anzeichen von Liebe oder Wehmut zeigte. Aber Raphael kannte sie ja.
Er trat auf die große schöne Frau zu und umarmte sie fest. Beinahe stahl sich eine Träne in sein Auge, aber die würde er nicht zulassen. Genausowenig, wie seine Mutter die Umarmung lange zuließ: sie schob ihn von sich weg und sah ihm in die Augen, bevor sie sagte, mit so fester Stimme, als spräche sie vor dem versammelten Aufsichtsrat ihrer Firma, "Geh Raphael, mein Sohn, und wehe dir, du machst uns Schande", Raphael nickte, und sein Vater, der noch hinter ihnen stand brummelte Zustimmung.
"Das werde ich nicht, Mutter, keine Sorge", er lächelte, dann drehte er sich um und schritt die Freitreppe hinauf, der Gang aufrecht und stolz, wie er es von Geburt an gelernt hatte. Er war besser als der durchschnittliche Schüler, oh ja.
Aber scheinbar war er auch bis jetzt der einzige Schüler. Galant und wie es seinem Rang gebührte, setzte er sich in die bereitstehende Sitzgruppe und griff nach einem Buch aus seiner Tasche, das er sogkeich aufschlug und las.
Nach oben Nach unten
BlackShett
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 2706
Anmeldedatum : 17.09.10
Alter : 21
Ort : Somewhere you're not!

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 12:27 pm

OT: Paula ist Mias Sklavin
Paula
Dingsel (sorry, Namen vergessen) ist Raphaels Sklave

Paula schlenderte langsam zu dem großen Haus, das für die Schule gedacht war. Es würde scheußlich werden, das wusste das Mädchen schon jetzt. Sie würde plötzlich unter den Anderen stehen und müsste ihrem Meister - auch dieser Gedanke war neu für sie - bedienen. Sie hatte nie zu den Reichen gehört, nicht einmal zur Mittelschicht und stand wohl auch in ihrer Familie am Ende der Rangordnung, und dennoch hatte sie ihre Würde. Ein letztes Seufzen genehmigte sich das Mädchen, dann trat sie ein. Sie würde erst in der Klasse einem Meister zugeteilt werden. Sie dackelte herein mit einem Lächeln, erschrak ein wenig, als sie einen Jungen sah, der ganz offensichtlich zum Adel gehörte und blickte weg, während ich mich setzte
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 2:24 pm

Raphael

Der Junge sah kurz auf, stellte dann aber fest, dass das eingetretene Mädchewn ganz offensichtlich eher zur unteren Schicht gehörte und vertiefte sich wieder in das Buch. Scheinbar. In Wirklichkeit flossen die Worte und Sätze an ihm vorbei, während er in Gedanken bei der Zukunft war. Bald würde der Unterricht beginnen, bald würde er seinen Sklaven bekommen. War ja ganz nett, dachte er, jemanden zu haben, der ihm hinterhertrug, was er brauchte, nur hoffte er, dass sein Diener auch tatsächlich ein Er war... Und nicht das Mädchen, dem er einen weiteren Blick zuwarf. Ja, definitiv Unterschicht, stellte er ein wenig abfällig fest.
Eigentlich wäre er gerne zu ihr gegangen, hätte sich vorgestellt.. Aber das war unter seiner Würde.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 23
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 5:15 pm

Mia

Mit einem knappen Kopfnicken verabschiedete ich mich von dem Fahrer, der mich hergebracht hatte. Endlich weg von zu Huase, weg von meinen Eltern, weg von Pflichen.... Und willkommen an der Macht. Unterschicht... Wenn man dazugehörte verdiente man auch nichts anderes als Sklave zu sein. Mit großen Schritten stieg ich die breite Treppe hinauf, noch einmal umdrehen war unnötig. Mein altes Leben lag hinter mir, mein neues vor der Tür, die ich kräftig aufstieß. Ein Junge, villeicht ein Jahr älter als ich und ein Mädchen schienen schon zu warten. Das Mädchen sah armselig aus, das erste Wesen aus der Unterschicht. Im Vorbeigehen schoss ich die Kleine Tasche, die zu ihren Füßen stand, durch die ganze Halle, ließ mir außer einem leichten Grinsen aber nichts anmerken. Stattdessen setzte ich mich zu dem Jungen mit dem Buch. "Hallo, ich heiße Mia. Du?"
Nach oben Nach unten
BlackShett
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 2706
Anmeldedatum : 17.09.10
Alter : 21
Ort : Somewhere you're not!

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 5:37 pm

Paula

Paula blickte auf, als ein Mädchen das Klassenzimmer betrat. Sie war wirklich hübsch und ich lächelte sie an, bis sie mich mit einem kalten Blick musterte und meine Tasche durch die Gegend trat. Ihr Lächeln verschwand und sie sah auf ihren Tisch - die Schüler hatten Einzeltische, die aus der Unterschicht zumindest. Die Adligen würden sich das später aussuchen dürfen, ob sie neben jemand anderem sitzen wollten oder nicht. Das wusste Paula, sie hatte sich die Regeln für die Adligen auch durchgelesen. Sie erhob sich langsam, um ihre Tasche aufzuheben, hatte jedoch ein wenig Angst davor, dass einer der Adligen sie gemein anmachen würde. SIe zitterte, als sie die Tasche aufhob
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 5:47 pm

Raphael

Mit einem Lächeln und einem höflichen Nicken begrüßte er das zweite Mädchen: "Mein Name ist Raphael", dann sah er abschätzig zu dem armen Mädchen hinüber, dass gerade seine Tasche hochnahm. Ein leises Lächeln - eher ein Grinsen - umspielte seine Mundwinkel, als er das Buch elegant zuklappte und geschlossen neben sich legte, um sich Mia zuzuwenden: "Diese Schule wird für einige der Schüler wohl ein wahres Abenteuer", er lachte leise und ziemlich amüsiert - wenn auch auf Kosten des armen Mädchens.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 23
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 6:16 pm

Mia

Ich genehmigte mir erneut ein Grinsen. "Und für die anderen ein großer Spaß." Mit einem spöttischen Blick musterte ich das Mädchen erneut. "Findest du nicht auch?" Dieser Raphael schien ganz ok zu sein, jedenfalls war mein erster Eindruck so. Von dem ich mich nicht täuschen lassen würde. Auf jeden Fall hatte er wenigstens ein bisschen Humor.
Nach oben Nach unten
BlackShett
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 2706
Anmeldedatum : 17.09.10
Alter : 21
Ort : Somewhere you're not!

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 6:18 pm

Paula

Das Mädchen zuckte bei der Bemerkung des Jungen zusammen und sah vorsichtig zu den Adligen herüber. Sie musste husten und schämte sich dermaßen, dass sie sich so schnell es ging wieder auf ihren Stuhl setzte und ihr Gesicht in den Händen vergrub. Diese Zeit würde bestimmt noch viel schlimmer werden, als sie befürchtet hatte. Die Adligen - natürlich - die würden Spaß haben, aber sie selbst würde jemandem dienen müssen...
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 6:23 pm

Raphael

Erneut grinste er, ein wenig bösartig amüsiert, aber nzr leicht. Ja, das stimmte wohl.
"Und ich bin sehr gespannt, wer von diesen.. Menschen", sorgfältig setzte Raphael das Wort mit einer leicht angewiderten, ironischen Betonung, "derjenige sein wird, der.. nun, der mir Spaß bereitet", lachend schlug er seine Beine übereinander, die in der teuren, maßgeswchneiderten Hose steckten, die Raphael erst letzte Woche gekaft hatte. Mia schien mir jemand von seinem Niveau zu sein, und daher genoß er das Gespräch.
Nach oben Nach unten
BlackShett
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 2706
Anmeldedatum : 17.09.10
Alter : 21
Ort : Somewhere you're not!

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 6:30 pm

Paula

Paula zuckte zusammen, als sie die Stimme des Jungen hörte, die nochmal unmissverständlich betonte, was er von ihr hielt. Mit einem aufgesetzten Lächeln drehte sie sich um. "Ähm...wäre es nicht leichter, wenn wir alle versuchen, miteinander auszukommen?", fragte sie zaghaft und leise, aber hörbar und, sofern man gut genug zuhörte, verständlich. Schon den Bruchteil einer Sekunde später hatte Paula begriffen, dass es unklug gewesen war, das Wort zu ergreifen
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 6:32 pm

Raphael

Mit hochgezogenen Augenbrauen sah Raphael zu Mia, bevor er sich erhob und langsam auf das Mädchen zutrat. Die Perspektive von oben auf sie herab symbolisierte ihre unterschiedlichen Stände, und als er zu sprechen begann, klang seine Stimme autoritär und herablassend: "Erzähl mir, Mädchen das nicht die Höflichkeit hatte, sich vorzustellen, was für einen Nutzen das haben sollte?"
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 23
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 6:43 pm

Mia

Als das Mädchen sich traute zu reden ließ ich nur ein spöttisches Lachen hören. "Raphael... Meint sie das ernst? Das wir mit Leuten wie ihr auskommen? Hat sie nie darüber nachgedacht das sie.... Unter dem Niveau dieser Schule liegt?"
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 6:47 pm

Raphael

Er drahte den Kopf langsam und wandte seinen stechenden Blick so spät wie nur irged möglich von dem Mädchen ab, dann sagte er zu Mia: "Tja, vielleicht glaubt sie, wir kölnnten.. Freunde werden", Raphael lachte, bevor er wieder das Mädchen auf seinem Stuhl fixierte.
Nach oben Nach unten
BlackShett
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 2706
Anmeldedatum : 17.09.10
Alter : 21
Ort : Somewhere you're not!

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 6:48 pm

Paula

Paula schluckte, als der Junge auf sie herabsah, als wäre sie Abschaum. Ihre Knie wurden weich; obwohl sie saß, hatte sie das Gefühl, sie würden gleich nachgeben. Ihr Herz raste und ihr Blick wandte sich von dem Jungen ab. "Ich...ich bin Paula und...", brachte das Mädchen stotternd hervor und zwang sich, den Blick auf die Augenbrauen oder die Nase des Jungen zu richten. Augenkontakt würde sie eh nicht hinbekommen. "Nun...ihr...und...", stotterte sie und zwang sich nun zu einem vollständigen Satz, den sie sich im Kopf zurechtlegte. Es würde uns das Leben vereinfachen. "Es würde uns das Leben erschweren!" Verdammt! "Ich meine...ich meine vereinfachen", stotterte sie noch dazu
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 6:51 pm

Raphael

Er lachte spöttisch, bevor er sagte: "Nun, Paula, ich bin Raphael", er verbeugte sich, mit jeder Bewegung betonend, wie lächerlich die Situation war. Es würde uns das Leben erschweren.
"Und.. es würde dir vielleicht das Leben.. er.. nein, vereinfachen, aber was für einen Sinn hat es für uns, für Mia", er lächelte zu Mia hinüber, "oder für mich?"
Wie sehr dieses Mädchen doch unter seinem Niveau stand. Sich in der Öffentlichkeit zu versprechen, hatte er im Alter von fünf Jahren dasletzte Mal getan, danach hatte die harte Erziehungsarbeit seiner Eltern endlich Früchte getragen. Lächerlich.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 23
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 6:52 pm

Mia

"Freunde?" Wieder lachte ich auf. "Die hat ja eine niedliche Vorstellung vom Leben. Was bringt es bitte uns für Vorteile, nett zu dir zu sein? Nicht deine sondern unsere Vorteile!" Genüsslich lehnte ich mich zurück, Raphael schien ihr echt Angst zu machen. Dafür bin ich an diese Schule gekommen, zu Hause sieht man so etwas nicht.
Nach oben Nach unten
DancingQueen
Scheiber-Lehrling
Scheiber-Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 396
Anmeldedatum : 26.09.10

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 6:55 pm

Riana Alarid

Ich betrat das große Schulgebäude, wohl wissend, das sie ein wahrer alptraum war. jedoch brauchte ich die Bildung, sonst würde ich arm bleiben und würde keine chance haben. Ich ging in das Klassenzimmer, blickte trotzig auf die drei Leute, die schon darin waren. Ich musterte sie und konnte gleich erkennen, dass der eine Junge und ein Mädchen adlig wahren, ihre Kleidung war schon ganz anders. Dem anschein nach ärgerten sie gerade ein Mädchen, das aus der gleichen Schicht wie ich sein musste. Meine kühlen Augen ruhten einen moment auf ihr, dann wandte ich sie ab und musterte die Adeligen.
Nach oben Nach unten
BlackShett
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 2706
Anmeldedatum : 17.09.10
Alter : 21
Ort : Somewhere you're not!

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 6:58 pm

Paula

Dem Mädchen lief ein Schauder über den Rücken. Die Adligen, alle beide, behandelten sie wie Dreck, der am Straßenrand lag. "Es...es...", sie stotterte wieder nur vor sich hin, brachte keinen anständigen Satz zu Stande. Sie wandte sich irgendwann ab. "Schon gut", sagte sie und sah weg, so gut es ging. Sie bemerkte, dass ein Mädchen den Raum betreten hatte, wollte jedoch nicht auch noch von ihr Schikanen ertragen müssen und sah gar nicht erst hin - auf die Idee, es könnte ein Mädchen aus ihrer Schicht sein, kam Paula in diesem Moment nicht
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 7:01 pm

Raphael

Das neue Mädchen, das eben eingetreten war, bedachte Raphael mit einem scharfen Blick. Unterschicht. Aber vielleicht war sie höflicher.
Er würde sich ihr nicht zuerst vorstellen, aber dennoch blieb er stehen, wo er war.
"Mia hat völlig Recht. Ach, Mia, das ist im Übrigen Paula. Paula, das hübsche Mädchen dort ist Mia", dass er die beiden einander vorstellen musste, erfüllte ihn mit einiger Heiterkeit, und er machte das auch deutlich durch seinen Tonfall.
Das eingeflochtene Kompliment war wohltrainiert, außerdem hatte sie es tatsächlich verdient.
Nach oben Nach unten
BlackShett
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 2706
Anmeldedatum : 17.09.10
Alter : 21
Ort : Somewhere you're not!

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 7:08 pm

Liste:NPCs:
 

Paula wandte ihren Kopf automatisch wieder zu Raphael und Mia, als der Junge die hübsche Blondine vorstellte. Sie nickte kurz. Was sie jetzt am wenigsten wollte, war Aufmerksamkeit. Sie wandte sich wieder ab und sah aus einem Fenster. Sie beobachtete, wie noch ein Junge den Raum betrat und sich setzte, in seiner Begleitung ein Mädchen. Die beiden Adligen schienen sich zu kennen und waren in ein Gespräch vertieft. Sie stellten sich nicht vor und grüßten auch keinen, auch wenn sie Paula und das andere Mädchen aus der Untershcicht mit einem verachtenden Blick musterten
Nach oben Nach unten
DancingQueen
Scheiber-Lehrling
Scheiber-Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 396
Anmeldedatum : 26.09.10

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 7:09 pm

Riana

Was wurde von mir erwartet? Ich trat ein paar Schritte auf die Adeligen zu, blickte erst dem Mädchen in die Augen, dann dem Jungen. "Guten Tag. Mein Name ist Riana. Hoffentlich war ihre Anreise bequem."
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 23
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 7:10 pm

Mia

Bei seinem Kompliment erlaubte ich mir sogar ein Lächeln, bevor ich wieder zu dem Mädchen sah, wobei mein Blick sich automatisch abkühlte. "Wir werden sicher Freunde werden, oder Süße?" Meine Stimme war im Gegensatz zu meinem Blick zuckersüß. In diesem Moment betrat eine Neue den Raum - Auch Unterschicht. "Da ist ja noch eine von der Sorte." Riana. Wenigstens war sie halbwegs höflich. "Du suchst doch sicher Freunde, oder Riana?" Ich sprach ihren Namen mit Ekel aus, als wre er ein Schimpfwort oder so. Sie war genau wie alle anderen aus der Unterschicht - nichts wert


Zuletzt von kirschkeks am Mi Apr 13, 2011 7:14 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 24
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 7:13 pm

Raphael

Das war nun nicht sehr höflich, dachte der Junge, aber sogleich sah er wieder zu Paula.
Sie wirkte verschüchtert - gut so. Das war genau das, was Raphael hatte erreichen wollen, sie sollte sich ihres Standes bewusst werden. Anerkennend beobachtete er dagegen das andere Mädchen. "Vielen Dank, das war sie", er nickte leicht spöttisch, aber durchaus nicht unfreundlich - sie wusste immerhin, wo ihr Platz war.
Er wandte sich ohne einen weiteren Blick zu Paula ab und trat wieder zu Mia, neben die er sich dann setzte.
"Wann beginnt eigentlich der Unterricht?", fragte er leise. Nicht jeder musste all seine Gespräche mithören, und Mia schien eine adäquate Gesprächspartnerin zu sein.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 23
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Be my master   Mi Apr 13, 2011 7:19 pm

Mia

Ich zog die Augenbrauen hoch, als Raphael sich neben mich setzte. "Keine Ahnung, es werden ja sicher gleich auch die Sklaven zugeteilt oder?" Mit einem engelsgleichen Lächeln strich ich mir das Pony aus meinem Gesicht. "Wo ich mich besonders drauf frueue. Wenn ich diese kleine freche erwische wird das Schuljahr wirklich ein Abenteuer für sie." In diesem Moment ging die Tür auf und ein kleiner, untersetzter Mann mit Halbglatze betrat den Raum. "Guten Morgen, sind alle vollzählig?"
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Be my master   

Nach oben Nach unten
 
Be my master
Nach oben 
Seite 1 von 9Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» [YouTube] Master & Apprentice - deutsche Videospielberichte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
equineDreams Rollenspiele :: Rollenspiele :: Rollenspiele :: Historisch-
Gehe zu: