equineDreams Rollenspiele
Willkommen zurück!

equineDreams Rollenspiele

externes Forum von equineDreams.de, eingerichtet für alle internen und externen Rollenspielfans.
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Bei den Heyers

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   Sa Feb 12, 2011 11:38 pm

OT: neiiiiiiiiin, dana, ich hab dean mit dem typen gemeint *heul* eiskalt ignoriert

Selena

Absolutes Gefühlscaos. Der süße Typ aus dem Angestelltenhaus, der heiße Stallbursche, jede menge neue Leute... und der Brief. Wenn Svenja den nicht hatte und der per Post kommen würde, hzätten wir ein Problem. Ein großes Problem. Außerdem kann sie sichj nicht einfach an Jakob ranmachen! Ich hab ihn zuerst gesehen, und sie hat es nur gemacht um mich zu Ärgern! Ich war total in meine wütenden Gedanken versunken, so das ich Leander gat nicht bemerkte und ihn mehr oder weniger umrannte. "Pass doch auf! Hast du Svenja gesehen!?"
Nach oben Nach unten
Sturmius
Mitleser
Mitleser
avatar

Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 29.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   So Feb 13, 2011 2:00 pm

Leander

Ich zog die Augenbrauen hoch und trat einen Schritt zur Seite, aus Selenes 'Schussbahn' heraus, und mit einer Geste, als wäre es ungemein eklig, dass sie mich berührt hatte. "Deine werte Schwester" - Ja, deine Schwester. Denn ich konnte mir nicht vorstellen, wirklich mit denen verwandt zu sein. "Ist vorhin wortlos an mir vorbeigerauscht, nachdem..." Ihre Flirtversuche fehlgeschlagen waren, hatte ich sagen wollen. Aber war es nicht viel lustiger, zuzusehen, wie die Zwillinge sich die Köpfe einschlugen..? "...nachdem sie sich mit dem komischen Stallburschen verabredet hatte." Hach, Leander, du bist eben doch ein Genie - denn das war nichtmal gelogen. Nicht...wirklich. Immerhin hatte Svenja sich wirklich unmissverständlich zu dem armen Kerl für dessen nächste Pause selbst eingeladen.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   So Feb 13, 2011 2:09 pm

Selena

Tausend Leute liefen durch dieses Haus, und wenn man mit einem zusammenstieß musste es unbedingt Leander sein. Ich hasse diesen Tag! W9ie er schon sprach, gruselig! Deine werte Schwester.... Mittlelalter oder doch noch Steinzeit? Hätte sich Svenja wirklich mit ihm verabredet? Konnte sie so fies sein? Die Antwort war klar, sie konnte! Außer Leander versucht mal wieder Stress zu machen. "Erstens ist sie auch deine Schwester und wer sagt das sie sich verabredet haben? Das würd Svenja nie machen!"
Nach oben Nach unten
Sturmius
Mitleser
Mitleser
avatar

Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 29.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   So Feb 13, 2011 2:20 pm

Leander

"Herrgott, Kind, wenn du's gar nicht wissen willst, wieso fragst du mich dann?" Ich schnaubte abfällig und wandte mich bereits zum gehen, ehe ich mich noch einmal - ganz wie zufällig und als wäre mir plötzlich etwas eingefallen - umdrehte. "Traurig, wie wenig du deinem eigenen Bruder vertraust" Immerhin bestand sie ja darauf, uns alle als Familie zu bezeichnen, nicht? "Sonst hätte ich dir sogar sagen können, wann sie sich treffen."
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   So Feb 13, 2011 2:26 pm

Selena

Nur weil ich an das gute in Menschen glaubte? Aber so wie es sich grade bei ihm anhörte schien es wahr zu sein, wenn es erfunden wäre würd er sicher mehr versuchen, mich zu überzeugen, aber wenn es im so egal ist.... Und Svenja konnte manchmal echt fies sein, obwohl ich das nicht von ihr erwartet hätte. Mühsam schluckte ich. "Ähm... sorry, ich vertrau dir doch! Was... Wann denn?"
Nach oben Nach unten
Sturmius
Mitleser
Mitleser
avatar

Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 29.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   So Feb 13, 2011 2:46 pm

Leander

"Jetzt auf einmal, eh?" Missbilligend verschränkte ich die Arme vor der Brust und musterte Selena aus kalten, schwarzen Augen. Wie putzig - plötzlich wurde sie ganz lieb zu ihrem sonst so verhassten Bruder. Immer wieder interessant, was die Gören nicht alles für ihre kleinen Knutsch-Affairen machten. "In seiner nächsten Pause, hat er gesagt."
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   So Feb 13, 2011 2:56 pm

Selena

"Kannst du nicht mal anders gucken, das nervt!" In meinem Kopf drehte sich alles. Wie konnte sie mir das antun? Sie ist meine Zwillingsschwester!! Langsam setzte ich mich auf eine Treppenstufe. Wie weit könnte ich gehen? Svenja war richtig fies, aber wenn sie den verdammten Brief hatte musste ich mit ihr Reden! Obwohl... wenn sie ihn hatte würd sie schon aufpassen das keiner was davon erfährt, ich war schließlich nicht die einzige die mist gebaut hat! "Ähm... ja sorry, ich bin manchmal... fies. Kannst du mir einen Gefallen tun?"
Nach oben Nach unten
Sturmius
Mitleser
Mitleser
avatar

Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 29.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   So Feb 13, 2011 3:04 pm

Leander

Das Spiel begann allmählich, mir richtig Spaß zu machen!
Ein Lächeln zuckte über meine Lippen; es mochte erst auf den zweiten Blick spöttisch wirken. Ich löste meine verschränkte Armhaltung, trat näher zu Selena und ging fast brüderlich sorgenvoll vor ihr in die Hocke, auf Augenhöhe. The show must go on..! "Na klar - was gibt's?" Das 'Schwesterherz' sparte ich mir mal. Nur nicht zu dick auftragen.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   So Feb 13, 2011 3:20 pm

Selena

Warum zur Hölle war er so nett zu mir? Wollte er mich fertig machen oder mir helfen Svenja und dem Stallburschen Ärger zu7 machen? Das er sich geändert hat glaub ich kaum. Wenn doch.. dann umso besser. "Also... Svenja hat villeicht was, womit..." Nein das muss er nicht wissen. Nur weil er seine netten fünf Minuten hat, heißt das nicht gleich, das ich ihm mein ganzes Leben erzähle! "Könntest du es irgendwie hinkriegen, Mama und Papa das so zu erzählen, das sie sauer auf Svenja sind und sie in der Pause dann mit dem Typen erwischen? Das beide Ärger bekommen?" Bettelnd sah ich ihn an.
Nach oben Nach unten
Sturmius
Mitleser
Mitleser
avatar

Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 29.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   So Feb 13, 2011 3:32 pm

Leander

Als hätte ich es mir jemals nehmen lassen, jemanden schlecht dastehen zu lassen! Und waren die Schwestern sonst noch einer Meinung und vereitelten mir meine Pläne, ging es heute daran, die eine auf Wunsch der anderen in die Pfanne zu hauen. In dem Moment war ich mir sicher, dass der Tag nicht mehr besser werden konnte...! "Nichts leichter als das, Schwesterchen!" grinste ich und klopfte ihr freundschaftlich auf die Schulter, ehe ich aufstand. "Überlass das nur mir!"Aber jetzt würde ich mir erstmal die Hände waschen gehen. Welch gruselige Erfahrung. Ich nahm mir fest vor, dass diese meine Finger nie wieder die Schultern von jemand anderem als mir selbst berühren würden.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   So Feb 13, 2011 3:52 pm

Selena

Nachdenklich sah ich Leander nach. Konnte ein Mensch sich so verändern? Wenn er das durchzog würde Svenja richtig Ärger bekommen. Ein Schadenfreudiges Grinsen bretete sich über meinem Gesicht aus, was sich aber fast augenblicklich in Bauchschmerzen auflöste. War ja schonb irgendwie fies.... aber von ihr auch! Langsam ging ich in mein Zimmer und ließ mich auf mein Bett fallen. Scheißtag!
Nach oben Nach unten
BlackShett
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 2706
Anmeldedatum : 17.09.10
Alter : 21
Ort : Somewhere you're not!

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   So Feb 13, 2011 6:21 pm

Anton Heyer

"schatz, er hat nichts, lass uns weiteressen!", meinte ich fürsorglich und packte ihr behutsam an die Schulter,. Ich mochte es nicht, wenn meine Frau sich so sehr um fremde Männer j´kümmerte. Vorallem nicht um jüngere, besser aussehende Männer
Nach oben Nach unten
Sturmius
Mitleser
Mitleser
avatar

Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 29.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   So Feb 13, 2011 6:41 pm

Leander

Was mir fehlte, war ein Plan. Ruhelos tigerte ich durch das Haus und biss mir auf der Unterlippe herum, bis sie blutete. Als ich aufsah, stand ich vor der Tür zur Küche; von ganz alleine hatten mich meine Schritte hierher getragen. Jetzt oder nie. Das Spiel mit dem besorgten Bruder hatte ja eben schon wunderbar funktioniert - warum dann nicht auch bei meinem Vater? "Vater?" Behutsam - ein Wort, das so eigentlich nicht einmal in meinem Wortschatz existierte - schob ich die Tür auf. "Kann ich mit dir reden?" Der Auflauf um den gestürzten hatte sich offenbar schon wieder ziemlich gelegt, aber das gemeinsame Essen war damit hinüber. Nicht, dass es mich störte. Ich befürchtete nur, es würde meinen Eltern missfallen.
Nach oben Nach unten
BlackShett
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 2706
Anmeldedatum : 17.09.10
Alter : 21
Ort : Somewhere you're not!

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   So Feb 13, 2011 6:44 pm

Anton Heyer

Irritiert, wenn auch ein wenig erfreut, drehte ich mich zu meinem Sohn um und lächelte ihn an. Dann nickte ich. "Natürlich!", sagte ich und ging durch die Tür in den Flur. "Worum geht es denn?"
Nach oben Nach unten
Sturmius
Mitleser
Mitleser
avatar

Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 29.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   So Feb 13, 2011 6:53 pm

Leander

Ich holte tief Luft; tat, als fiele es mir wirklich schwer meine Schwester so schlecht zu machen, als täte es mir wirklich leid. "Es geht um Svenja." Ein bisschen rumdrucksen und unschlüssig den Blick abwenden - hach, ich sollte wirklich Schauspieler werden. Leander, du hast soeben dein verstecktes Talent entdeckt... "Vielleicht hast du mitgekriegt, wie sie sich an den Stallburschen ranmacht. Ich finde das ehrlich gesagt nicht gut. Die Sache ist, ich.." Kunstpause. "Ich mache mir Sorgen um sie." Jackpot!
Nach oben Nach unten
BlackShett
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 2706
Anmeldedatum : 17.09.10
Alter : 21
Ort : Somewhere you're not!

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   So Feb 13, 2011 7:04 pm

Anton Heyer

Ich war ein wenig überrascht über Leanders Sorgen. Nun ja, vielleicht ein bisschen mehr als ein wenig überrascht. "Ich hab es mitgekriegt, aber ich sehe da keinen Grund zur Besorgnis. Was besorgt dich?"
Nach oben Nach unten
Sturmius
Mitleser
Mitleser
avatar

Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 29.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   So Feb 13, 2011 7:15 pm

Leander

"Dass diese Affairen allmählich überhand gewinnen!" platzte es aus mir heraus, doch sofort sah ich mich erschrocken um, ob auch ja nur mein Vater die Worte gehört hatte. Aus großen Augen - unwillkürlich musste ich an einen Köter denken - sah ich zu dem Mann hoch. Insgeheim wurde mir von dem sorgenvollen Getue fast übel. "Hier einer" fuhr ich leiser fort, "An der Schule ein anderer, und bei der nächsten Fete eine Nacht mit einem Dritten. Sie ist doch erst 15..!" Der Köter biss zu.
Nach oben Nach unten
BlackShett
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 2706
Anmeldedatum : 17.09.10
Alter : 21
Ort : Somewhere you're not!

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   Mo Feb 14, 2011 1:11 pm

Anton Heyer

"Wirklich?", fragte ich, erstaunt über das anscheinend ziemlich seltsame Verhalten meiner Tochter. "Leander, ich kenn mich mit Mädchen in dem Alter nicht sonderlich gut aus... sollte ich vielleicht mal mit eurer Mutter darüber sprechen? Was sagst du?", fragte ich ihn irritiert
Nach oben Nach unten
Regenwolke
Modi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 23
Ort : Bei Sonne draußen mit dem Lappi und bei Regen hinter der Fensterscheibe *_*

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   Mo Feb 14, 2011 4:26 pm

Marissa

Mit offenem Mund sah ich zur Tür. Leander? Wollte mit meinem Mann reden? Mit meinem Mann, seinem Vater? Das war noch nie passiert.
Verärgert runzelte ich die Stirn. Ich war eifersüchtig. Auf Leander, er hatte Antons ungeteilte Aufmerksamkeit, war ihm wichtiger. Auf Anton, mit dem Leander reden wollte. Reden! Sogar auf meine Zwillingstöchter, die jung waren und hübsch und ihre Jugend genossen.
Nur ich, ich saß hier alleine, während meine Familie sich irgendwo vergnügte. Wortlos aß ich, und verließ dann das Esszimmer, durch eine zweite Tür, denn Anton wollte ich wirklich nicht begegnen.
Obwohl ich unfair war. Das wusste ich. Aber es war mir egal.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   Mo Feb 14, 2011 6:39 pm

Selena H.

Nachdem ich einen halben Koffer ausgeräumt hatte, gewann meine Neugier doch überhand und ich öffntete leise meine Tür und schlich zur Treppe. Würde Leander das ernsthaft machen? Von unten konnte ich undeutlich Stimmen verstehen, ich glaube, Leanders und Papas. Vorsichtig huschte ich noch ein paar Stufen hinunter. Oh Gott - was tat ich da eigentlich grade. Svenja war fies, aber war das grade nicht übertrieben? Egal, jetzt ließ es sich nicht mehr zurückdrehen.
Nach oben Nach unten
Sturmius
Mitleser
Mitleser
avatar

Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 29.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   Di Feb 15, 2011 9:52 pm

Leander

War es gut, auch Mutter mit hineinzuziehen? Ich schätzte sie als nicht ganz so leichtgläubig ein wie meinen Vater. Nachdenklich wiegte ich den Kopf hin und her, nickte schließlich unschlüssig. "Vielleicht solltest du das." echote ich, Vater zustimmend. "Und ich möchte mich ja nun wahrlich nicht in eure Erziehungsmethoden einmischen" - Mal ganz davon abgesehen, dass hier sowieso alles nach meiner Pfeife tanzte, ohne dass es den Elten bewusst war. Hüstel. - "Aber vielleicht wäre es besser, ein Auge auf Svenja zu haben? Oder hältst du es gar für richtig, ihr das Treffen mit dem Stallburschen zu verbieten?" Hinter das ganze noch ein hübsches Fragezeichen, schon konnte keiner mehr von mir behaupten, ich gäbe die Befehle. Diese 'Ehre' sollte der Hausherr nur für sich behalten. Aber so ein kleiner Denkanstoß in eine bestimmte Richtung konnte ja nicht schaden. In eine Richtung, die mir zufällig gerade recht kam. Nicht?
Nach oben Nach unten
BlackShett
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 2706
Anmeldedatum : 17.09.10
Alter : 21
Ort : Somewhere you're not!

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   Mi Feb 16, 2011 5:54 pm

Anton Heyer

"Verbieten?", überlegte ich laut. Das schien mir wirklich ein wenig hart zu sein. "Ich weiß nicht, Leander... ich werde mal mit deiner Mutter reden...", meinte ich und klatschte in die Hände. Dies hieß, dass ein Diener kommen sollten. Geduldig und liebevoll blickte ich meinen Sohn an. "Ich finde es sehr nett von dir, dass du dich so um deine Schwester sorgst!"
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   Mi Feb 16, 2011 6:47 pm

Tom Berger

Als ich grade die Villa der Familie betreten hatte ertönte ein Klatschen. Wie kann man einen Menschen so rufen, das ist Respektlos, gradzu arrogant! Was zu Herrn Heyer aber passte. Zähneknirschend schlurfte ich in die Küche. Herr Heyer unterhielt sich vor der Tür mit seinem missratenen Sohn?! Das hab ich auch schon lange nicht mehr gesehen, dieses Kind war so verzogen, arrogant und eitel das es nicht einmal mit seinen Eltern sprach. Oder wurden ihm grade endlich mal die Leviten gelesen?
Nach oben Nach unten
BlackShett
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 2706
Anmeldedatum : 17.09.10
Alter : 21
Ort : Somewhere you're not!

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   Mi Feb 16, 2011 6:57 pm

Anton HEyer

"Da sind Sie ja endlich, Tom!", tadelte ich meinen Diener und fügte sogleich hinzu: "Sagen Sie bitte meiner Frau, ich möchte mit ihr sprechen. Sie soll in den Salon kommen!" nach einer kurzen Pause fügte ich noch ein "Na los!", hinzu.
Nach oben Nach unten
kirschkeks
Autor
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1948
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 22
Ort : hinter dir....BUUUH

BeitragThema: Re: Bei den Heyers   Mi Feb 16, 2011 7:13 pm

Tom Berger

Mit grimmigen Gesicht nickte ich kurz und machte mich dann auf die Suche. Solche Dinge hasste ich, er könnte seine Frau einfach auf ihrem... wie heißen die Dinger nochmal? Auf ihrem Handy anrufen, das haben sie soch alle, aber nein, wozu gibts irgendwelche Angestellte sie rumkommandieren können, das ist ja schlimmer als bei der Bundeswehr. Langsam schlurfte ich durch das Esszimmer und verließ es durch die hintere Tür. Wo konnte sie sein, verdammt? Ich hatte auch noch wichtigere Sachen zu tun!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bei den Heyers   

Nach oben Nach unten
 
Bei den Heyers
Nach oben 
Seite 4 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
equineDreams Rollenspiele :: Rollenspiele :: Rollenspiele :: Real Life-
Gehe zu: